Personal Training Köln - Ursula Klein - Kost & Körper

Schönhauser Straße 59
50968 · Köln
Tel.: +49 221 - 99 75 01 81

Blog


Burnout durch Energiemangel

 Kost & Körper⎪Ihr Personal Trainer ⎪ Ursula Klein ⎪Personal Training⎪Köln&#

Burnout ist ein weitverbreitetes Sydrom. Wen es erwischt hat, für den werden Leistungseinbrüche, Stimmungstiefs, Existenzängste und andere emotionale und materielle Sorgen real und können zu einem echten Problem werden.

Doch wie kann es dazu kommen? Betrifft das Burnout-Syndrom doch häufig Menschen die in ihrem Beruf höchsterfolgreich und auf professionellster Ebene arbeiten.

Aber gerade hier liegt "derHund begraben". Wer erfolgreich sein will, ist in der Regel bereit über seine Grenzen hinweg zu leisten. Müdigkeit, Erschöpfung , Konzentrationsprobleme und andere Signale des Körpers werden verdrängt, ja gerade zu ignoriert. Pause, Auszeiten und Ruhephasen immer wieder vor sich hergeschoben. Als probates Mittel werden Kaffeekonsum, Energiedrinks und andere leistungssteigerne Mittel verwendet um sich immer wieder neu zu motivieren.

Ist der Burnout da, ist die Verzweiflung groß und damit einhergehend auch schon eine Depression vorhanden. Nachvollziehbar wie ich finde, denn wer vom absoluten Leistungsträger abstützt in maximale leistungsunfähigkeit, dessen Ego hat viel damit zu tun überhaupt noch existieren zu wollen.

Das muss nicht sein. Viele besser noch: Das darf nicht sein! Lassen Sie es nicht so weit kommen und vermeiden Sie überhaupt nur die Nähe eines Burnouts zu geraten. Vermeiden Sie Erschöpfungsgrade, die auszugleichen mit sehr viel Aufwand verbunden ist.

Vermeiden Sie ein derartiges Leistungstief in dem Sie lernen Ihre Ressourcen einzuschätzen. Gönnen Sie sich Pausen, Ruhephasen und Zeiten zum ausspannen. Ist das beruflich nicht möglich, so gilt es auf privater Ebene einen Gang zurück zuschalten. Passen Sie Ihre Ernährung Ihren Leistungsanforderungen an. Bausen Sie kleine Bewegungspause in Ihren Alltag ein. Erleben Sie bewusst einen Spaziergang um den Block und lassen Sie den Sinnen Zeit erlebtes zu verarbeiten.

Um wieder einen Überblick über den eigenen Energielevel zu bekommen, empfehle ich immer wieder Kaffee und andere "enerieliefernde" Mittel für einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen komplett zu streichen. Steigen Sie von Kaffee auf teeinfreie Teesorten um. Tauschen Sie Colaprodukte gegen Wasser. Vermeiden Sie Zuckerkonsum und tauschen Sie diesen gegen Früchte ein. Erst dann, werden Sie erleben auf welchem Energielevel Sie sich bereits befinden und ob es schon höchste Zeit ist, sich zu schonen.

27.01.2017



Kost & Körper Ursula Klein

Schönhauser Straße 59
50968 Köln

Telefon: +49 221 - 99 75 01 81
oder Mobil +49 163 - 5 68 62 13
E-Mail: info@kostundkoerper.de

AGB | Impressum | Datenschutz | Datenschutzerklärung

Heute ist der beste Tag um anzufangen!